CD Rezension „Siesta”

von Christian Köster, Februar 2010

Habe gerade zum ersten Mal Ihre neue CD „Siesta“ gehört. Ich finde, sie ist, wie man so schön sagt, „ganz großes Kino“. Sie fasst so wunderbar zusammen, was Sie in den letzten zehn Jahren gemacht haben und stellt es auf ein neues Niveau:

Die Leichtigkeit von „Fiesta“, gepaart mit der Nachdenklichkeit von „Flügelleicht“ – das führt in die richtige Balance, um sich in die Stille zu spüren 🙂

Doch ganz ernsthaft: Ihren Tonträgern würde ich immer das Prädikat „wertvoll“ erteilen, auch und gerade wegen der Texte, die wirklich tiefgründig, weil bis auf den Grund durchdacht sind. Hier hat uns jemand etwas zu sagen, und wenn die Musik schon lange verklungen ist, klingen die Worte noch lange in unser Leben hinein nach…

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*