Symbol

Ich sprech zu dir wie zu einer Person,
nenn dich Vater, und Jesus Gottes Sohn.
Doch du durchwebst die Welt als guter Geist,
du bist in allem als die Kraft, die das Leben in sich trägt.
Du bist kein Wesen, das wie andere existiert,
hast keinen Körper, den man mit der Zeit verliert.
Du bist der Ursprung aller Wirklichkeit
und der Herr der Ewigkeit, es sprengt die Fantasie.
Unser Glaube malt ein Bild von dir, 
die Wahrheit dieser Worte zeigt uns viel, sehr viel. 
Doch viel größer ist die Wirklichkeit, 
und Worte sind dafür nur ein Symbol, Symbol. 
Und doch sind Worte ein Segen für den Sinn,
um das Gemeinte zu fassen, zu verstehen.
Sie sind wie Brot, das unseren Hunger stillt,
von deinem Geist und Licht erfüllt, und doch nur ein Symbol.
So sag ich Vater und nenne mich dein Kind
als ob wir beide familiär verbunden sind.
Denn die Erfahrung, die mich tief berührt
ist dieser Segen, den man spürt, wenn man dir vertrauen kann.
So sind wir unterwegs in deiner Wahrheit, 
und Jesus ist der Weg, auf dem wir gehen. 
Wir erleben Liebe, Gnade, Freiheit, 
in dem, was wir durch Wort und Geist verstehen. 
Unser Glaube malt ein Bild von dir, 
die Wahrheit dieser Worte zeigt uns viel, sehr viel. 
Doch viel größer ist die Wirklichkeit, 
und Worte sind dafür nur ein Symbol, Symbol. 
Doch ein mächtiges Symbol, 
es ist Teil von dem Geheimnis, wer du bist. 
deine Wirklichkeit berührt uns im Symbol. 
Text & Musik: Martin Pepper
2018 mc-peppersongs, Berlin
GEMA Werkdatenbanknummer:1517237438
CCLI-Liednummer: 7106603

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*