Viel mehr als nur ein Wort

Ich verbeug mich nicht vor einer Theorie

1. Ich verbeug mich nicht vor einer Theorie,
ich vertrete keine Ideologie,
wenn ich mit Liedern der Anbetung staunend vor dir steh
und die Welt als deine Schöpfung seh.
Du bist Wirklichkeit und keine Fata Morgana,
dein Wort traf mich schon manchmal wie ein Hammer.
Du bist Vater, Freund und Mutter, Schöpfer, Licht und Geist,
du bist, der du bist.
Viel mehr als nur ein Wort, du bist ein Hunger, den man spürt,
ein Ruf, den man vernimmt, Musik, die in uns klingt.
Du bist das, was uns versöhnt, wenn das Leben nicht mehr stimmt.
Liebe ohne Ende, viel mehr als nur ein Wort.
2. Ich bin erdverbunden, denke nüchtern, klar,
ich halt nicht alles, was man sagt, für wahr.
Ich bewahr mir meine Skepsis,
such mir meinen Glauben aus,
weil man Großes nur für sich selber weiß.
Ich verlier mich nicht an ein zu hoch gesetztes Ziel.
Ich verbieg mich nicht, und ich halt nicht immer still.
Ich bin streitbar und lebendig,
kann auf eigenen Füßen stehen,
doch vor dir will ich knien.
Es treibt mir manchmal Tränen in die Augen,
und manchmal weiß ich nicht, wie mir geschieht.
Es lässt mich schweigend in die Tiefe gehen,
denn hier ist so viel mehr, hier ist so viel mehr
Viel mehr als nur ein Wort, viel mehr als nur ein Wort.
Du bedeutest mir viel mehr als nur ein Wort,
Herr, du bist mehr, unendlich viel mehr,
so viel mehr als nur ein Wort.
Text & Musik: Martin Pepper
© 2018 mc-peppersongs
GEMA Werk-Nr: 21169764
CCLI Nr: 7106604

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*